Grooving In Green | ROSI

GROOVING IN GREEN sind inspiriert durch den klassischen trad goth sound englischer Schule. Diese Wahl ist nicht wirklich verwunderlich, haben sich die gruftigen Tausendsassa schließlich schon bei Bands wie CHILDREN ON STUN, NFD, THIS BURNING EFFIGY, THE EDEN HOUSE oder auch THE NEFILIM verdient gemacht. Jedoch verschließt sich die Band keineswegs modernen Einflüssen und lässt diese geschickt in ihren Sound einfließen ohne somit Gefahr zu laufen verstaubt oder gar antiquiert zu klingen. Nach 12-jähriger Schaffensphase beweist uns das sympathische Quintett nun endlich im nebelverhangenen Alhambra, das auch im Jahre 2020 mit Gothic Rock unbedingt zu rechnen ist.

Mit dabei, aus der Stadt die es nicht geben darf, sind ROSI und ebenfalls schon lange keine Unbekannten mehr. Das Bielefelder Duo hat sich dem Post-Punk verschrieben und dies auch schon bevor er in der heutigen Zeit wieder en Vogue wurde. So wandeln sie mal auf CUREigen Faden, lassen dann auch schon mal ein wenig CHARLES DE GOAL durchblitzen und verfolgen doch, trotz aller Reminiszenz, ihren ganz eigenen Stil. Viel authentischer kann man Post-Punk nicht in die heutige Zeit übertragen und davon könnt ihr euch am 24.04. nun auch live überzeugen.


Datum
: Fr., 24.04.2020
Ort: Alhambra Oldenburg
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: etwa 21:00 Uhr

FB-Event: Grooving In Green | ROSI

Fliehende Stürme | Frank The Baptist

Im Wechselspiel zwischen Brutalität und melancholischer Zerrissenheit machen sich die Fliehende Stürme, mit neuem Album im Gepäck, erneut auf, um mit dem ihnen innewohnenden unverwechselbaren Sound die Grenzen von Tristesse und auswegloser Leere erneut auszuloten. Nicht jedoch ohne hier und dort einen kleinen Fetzen Hoffnung durchschimmern zu lassen.

Ihnen zur Seite stehen Frank The Baptist, die mit ihrer aktuellen Platte erneut unter Beweis stellen, dass sie ebenfalls nicht zu Unrecht einen gewissen Ausnahmestatus in der hiesigen Düsterlandschaft inne haben. Klassicher Gitarren-Goth wird hier mit der ganz eigenen “Frank-Note“ vermischt ohne in gängige Schubladen passen zu wollen. Dennoch ist klar was uns erwartet: A hell of a night!!!

Für alle Tanzwütigen, die ihre Füße danach noch spüren können, lässt das Team von Chaotic Misery im Anschluss zu Gothic, Dark-Wave, Post-Punk, und Coldwave bis tief in die Nacht die Puppen tanzen.

Datum: Fr., 06.12.2019
Ort: Alhambra Oldenburg
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

FB-Event: Fliehende Stürme | Frank The Baptist


Zum Warmhören & Lesen gibt es hier eine feine Auswahl:

Fliehende Stürme
Mix – https://tinyurl.com/FliehendeStuermeMix
Neun Leben – https://tinyurl.com/FliehendeStuermeNeunLeben
Konzertbericht – https://tinyurl.com/Konzertbericht

Frank The Baptist
Mix – https://tinyurl.com/FrankTheBaptistMix
Road Omen – https://tinyurl.com/FrankTheBaptistRoadOmen
Review – https://tinyurl.com/RoadOmenReview

Doxa | Toadeater | Bruecken | Kavik

Nach langer Pause lassen auch wir mal wieder etwas von uns hören. Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit Doxa (HC-Punk aus Köln), Toadeater (Black Metal aus Osnabrück), Bruecken (Instrumenteller Postrock aus Oldenburg) und Kavik (Blackgazed HC aus Bremen) im Alhambra in Oldenburg.

Hier gibt es eine feine Auswahl an Schnupper-Mukke:
Doxa
Toadeater
Bruecken
Kavik

Date: 20.09.2019
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Kommt rum und feiert mit uns.
Welcome to Høll

Days N Daze | We The Heathens

Wir freuen uns auf einen wunderschönen Abend mit
Days N‘ Daze – Riot Folk / H-Town Trashgrass aus Houston, Texas [US] und
We The Heathens – Folk-Punk mit crustigem Einfluss aus Wausau, Wisconsin [US]
und euch.

Zum Warmhören und Texte Auswendiglernen, gibt es hier eine feine Auswahl an Schnupper-Mukke:

Days N‘ Daze – Youtube
We The Heathens – Youtube

Date: 03.08.2018
Einlass: 21.00 Uhr
Beginn: ab 22:00 Uhr

Kommt rum und feiert mit uns.
Welcome to Høll

New Days Delay | Totenwald | See More Glass

***ACHTUNG HIER BEFINDET SICH EIN KRISENGEBIET***
Wir freuen uns riesig auf einen tollen Abend voller Gothic, Wave, Electro-Indie & Post Punk.
NEW DAYS DELAY werden euer Tanzbein quer durch das gruftige Genrespektrum herausfordern. Seit vielen Jahren sind ihre Songs und Insas Stimme fester Bestandteil diversester Dancefloors und heute dürfen wir sie endlich wieder live erleben. Wir erinnern uns nur allzu gerne an den großartigen Auftritt im Alhambra im Oktober 2015 mit Frank the Baptist.
Mit dabei sind TOTENWALD, welche eine mit Saxophon untermalte Mischung aus Gothrock, Wave, Post- und Anarcho-Punk zum Besten geben werden. Ihre Songs erscheinen im schallernden, tanzbaren 80er-Sound.
SEE MORE GLASS bringen sympathischen postpunkigen New Wave ins Spiel. Ihre eingängigen Songs erscheinen in nebulösem Licht mit klarer Botschaft.

Date: 25.05.2018
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Kommt rum und feiert mit uns.
Welcome to Høll

Disconfect & Scare Tactic & Matini Schmerzverstärker & Survival Of The Sickest & Matschmaschine

Am 20.04.2018 gibt es gleich 5-mal was Feines, was Erlesenes, was auf die Ohren.
Für das musikalische Abendprogramm sorgen:

Disconfect (feinster D-Beat / Crust [HB]), Scare Tactic (HC-Crust [HB]), Matini Schmerzverstärker (DAS Original [OL]), Survival Of The Sickest (D-Beat [HB]) & Matschmaschine (Metal Punk [HB]).
Einlass ist ab 19.00 Uhr – Beginn um etwa 20.00 Uhr!

Kommt rum und feiert mit uns.
Welcome to Høll

Spitting Nails & Unforgivable

Am 22.02.2018 haben wir netten Besuch aus München und Hamburch. Spitting Nails und Unforgivable werden euch mit brachialsten Klängen beglücken. Also kommt vorbei, bringt eure Freund_innen mit und habt einen fantastischen Abend mit uns. Parallel dazu wird es wie immer Donnerstags ab 21.00 Uhr die Vokü geben.

Einlass ist ab 19.00 Uhr und Beginn ist pünktlich (JA, wirklich!) um 20.00 Uhr.

Welcome to Høll

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑